Dienstag, 15. Mai 2018

Mobiles Gaming im Hosentaschenformat: Mehr Konkurrenz für das Razer Phone

Smartphone Games sind längst mehr als nur Angry Birds und Candy Crush. Insbesondere grafisch können viele aktuelle Games schon mit Konsolen-Kollegen gleichziehen. Damit die Spiele wie „Riptide GP: Renegade“ oder „Implosion - Never Lose Hope“ jedoch auch ruckelfrei und in höchster Auflösung gespielt werden können, muss das Smartphone schon über eine gewisse Leistung verfügen.



Das Razer Phone hat im Bereich Smartphone Gaming Maßstäbe gesetzt. Insbesondere das 120-Hz-Display und die äußerst präzise Erfassung von Touch-Eingaben sorgen für Latenz-freies zocken.  Kürzlich stellte der chinesische Hersteller Xiaomi mit dem Blackshark ebenfalls ein spezielles Gaming Smartphone vor und nun mehren sich die Hinweise auf ein weiteres Konkurrenzmodell von Asus. Auch ZTE arbeitet an einem speziellen Gaming Smartphone.

Xiaomi „Blackshark“ – mehr Power als das Razer Phone

Am Freitag vergangener Woche stellte Xiaomi ein eigenes Gaming-Smartphone vor. Das Blackshark verfügt neben den technischen Details über interessante Zusatzfunktionen für Gamer. Im Herzen des Blackshark arbeitet ein Snapdragon 845 Prozessor von Qualcomm mit 2,8 Gigaherz. Im Vergleich dazu verfügt das Razer Phone „nur“ über einen Snapdragon 835 Prozessor. Der Bildschirm des schwarzen Hais bietet 5,99 Zoll und eine Auflösung von 2160 x 1080 Pixeln. Ein Joystick Aufsatz rundet das Gaming Vergnügen ab. Ob und wann das Blackshark in Deutschland verkauft wird ist noch ungewiss, in China ist es ab umgerechnet 390 Euro zu haben.



Asus will nachlegen

Der CEO des taiwanesischen Unternehmens Jerry Shen verkündete im Rahmen der Eröffnung eines Asus Shops auf den Philippinen, dass man bald ein speziell für Gamer konzipiertes Smartphone auf den Markt bringen wolle. Immerhin hat Asus bereits reichlich Erfahrung auf dem PC-Spielemarkt sammeln können und mit dem ZENFone 5Z ein Smartphone in der Produktpalette, welches von vielen Gamern geschätzt wird. Das nun also ein direktes Konkurrenzmodell für das Razer Phone erscheinen soll ist somit also nicht wirklich eine Überraschung. Genaue Informationen oder gar Details zu dem geplanten Asus Gaming Smartphone liegen derzeit noch nicht vor.

ZTE plant mit Nubia „Red Magic“

Bereits seit einiger Zeit scheint festzustehen, dass auch Nubia, eine Marke von ZTE an einem für Gamer optimierten Smartphone arbeitet. Unter dem Namen „Red Magic“ sollen alle Gaming Aktivitäten von Nubia gebündelt werden, nicht nur ein Smartphone, sondern eine ganze Reihe an Gaming Produkten soll unter dem Namen fungieren.  Außer einer offiziellen Pressemitteilung mit sehr wenig Details sind aber keine genaueren Informationen veröffentlicht worden.

Man darf also gespannt sein, welche genauen Spezifikationen das Asus Gaming Smartphone und das Nubia „Red Magic“ vorweisen werden. Allzu lange Zeit für die Veröffentlichung können sich die Unternehmen nicht mehr lassen. Man kann davon ausgehen, dass solange der Trend Smartphone Gaming anhält, auch andere Hersteller eigene Gaming Smartphones auf den Markt bringen werden.

Keine Kommentare:

Kommentar posten