Freitag, 21. April 2017

The Forest: Survival Horror der Extraklasse

Das Early Access Game "The Forest" vom Entwicklerteam Endnight Games liegt aktuell in der Version 0.58 vor und kann schon jetzt bis zum Ende gespielt werden. In wie fern die Entwickler bis zum offiziellen Release-Termin weitere Updates liefern werden ist nicht bekannt, mit dem neusten Update läuft das Spiel überraschend rund.

The Forest logo

Die Story

Ein Flugzeugabsturz befördert den Protagonisten auf eine dicht bewaldete Insel. Der Protagonist selber hat zwar überlebt, sein Sohn Timmy wird jedoch von einem nicht näher identifizierbaren Wesen entführt, andere Menschen sind erst einmal nicht zu sehen. Soweit die Ausgangslage. Nun beginnt etwas, was viele schon jetzt als eines der besten Survival Horror Games aller Zeiten bezeichnen. Es gibt eine frei begehbare und zu erkundenden Insel, erstes Ziel ist es zunächst ein Lager zu bauen. Dazu stehen vielfältige Crafting Optionen zur Verfügung die im Spielverlauf mehr werden. Es gilt Holz zu fällen, Nahrung zu finden, sich zu bewaffnen und natürlich vor Gegnern schützen. Ziel des Spiels ist es selbstverständlich den verlorenen Sohn wieder zu finden....

The Forest Absturz

Lange Zeit gab es nur kleine Hinweise auf den weiteren Story-Verlauf, mittlerweile ist das Ende der Geschichte in der Early Access Version spielbar, soll hier aber nicht verraten werden. Zwar munkelt man dass die Entwickler der offiziellen Releaseversion ein anderes Ende spendieren, bestätigt ist dies aber nicht.

Die Spielwelt

Die Spielwelt von The Forest ist sehr detailreich gestaltet. Bäume und Blätter bewegen sich realistisch im Wind, jeder Baum kann gefällt, jede Pflanze für irgendetwas genutzt werden. Neben dem dichten Wald gibt es zahlreiche Tunnel, Höhlen und unterirdische Seen zu entdecken. Durch zahlreiche Crafting Techniken ist es möglich sich Feuer gegen die Kälte zu machen, kleine Unterschlüpfe oder große Festungsanlagen bauen, Jagen und Essen sammeln, Waffen bauen und verbessern um sich gegen Zombies und Mutanten zu schützen. So wird The Forest für jeden Spieler zu einem individuellen Survival Abenteuer.

The Forest Insel

Es ist im übrigen möglich das Spiel mit der Ocolus Rift VR Brille zu spielen, was die düstere Stimmung noch einmal realistischer macht. Open World Survival Games wie The Forest sind prädestiniert für das Spielen mit VR-Brillen.

Systemvoraussetzungen

Um das Spiel flüssig zu spielen benötigt man ein PC mit mindestens den folgenden Systemvoraussetzungen:
  • OS: Windows 7
  • Prozessor: Intel Dual-Core 2,4 Gigahertz / empfohlen: Quad Core Prozessor
  • Arbeitsspeicher: 4 Gigabyte RAM
  • Grafikkarte: NVIDIA GeForce8800GT / empfohlen NVIDIA GeForce GTX 560
  • DirektX: Version 9.0
The Forest Wald

Zudem werden mindestens 5 Gigabyte freier Speicherplatz auf der Festplatte benötigt.Ein genauer Release Termin ist aktuell noch nicht bekannt, es ist jedoch durchaus möglich, dass das Spiel dieses Jahr offiziell veröffentlicht wird. Die aktuelle Early Access Version ist jedoch durchaus komplett spielbar. Für alle Survival Horror Fans ist das Spiel eine unbedingte Empfehlung.

Keine Kommentare:

Kommentar posten