Dienstag, 22. Mai 2018

Battlefield V wohl im zweiten Weltkrieg angesiedelt

Morgen, am 23.05, wird DICE endgültig alle Details zu Battlefield V verraten. Die große Enthüllung soll in der Daily Show mit Trevor Noha stattfinden.Die Fans der Battlefield-Reihe warten bereits gepspannt auf dieses Ereignis.



Über das Setting des fünften Battlefield Teils wurde schon viel spekuliert. Ein neuer Teaser-Trailer hat nun wohl Gerüchte bestätigt, dass Battlefield V im zweiten Weltkrieg angesiedelt sein wird, sofern es sich bei dem gerade einmal 12 Sekunden langen Clip (in welchem man gerade mal 2 Sekunden etwas zu sehen bekommt), nicht um eine bewusste Finte handelt. Hinweise darauf sind zum einen die deutsche Fliegerbrille aus dem zweiten Weltkrieg sowie die Kleidung des eingeblendeten Soldaten. Weiterhin legen die am oberen Teil des Bildschirms ersichtlichen Symbole der zwei Fraktionen (Union Jack und Balkenkreuz) den Schluss nahe, dass es sich dabei um Großbritannien und Deutschland handelt. Mehr kann man dem Teaser-Trailer jedoch wirklich nicht entnehmen.

Auch sonst ist bislang relativ wenig über Battlefield V bekannt. In einem Blogbeitrag kündigten die Entwickler zwar an, dass man ein „brandneues Battlefield“ mit „unerwarteten Schauplätzen“ erwarten kann, alles andere wäre jedoch auch uninteressant. Weiterhin wurde verraten, dass die aus Teil 1 bekannten „War Stories“ wieder Einzug ins Spiel erhalten sollen. Mit neuen Spielmodi und Veränderungen im Gameplay können Spieler aller Voraussicht nach auch rechnen. Morgen um 22:00 MEZ wird endgültig Klarheit über den lang ersehnten fünften Teil geschaffen werden. Wer das Live-Event mitverfolgen will, kann dies hier tun.

Keine Kommentare:

Kommentar posten