Sonntag, 31. Januar 2021

Gaming-Zimmer perfekt einrichten

Fürs Zocken benötigt man nicht nur die richtige und passende Ausstattung wie PC, Maus, Tastatur und Bildschirm. Auch das Zimmer selbst muss so ausgestattet und eingerichtet sein, dass man bequem und effektiv loslegen kann, ohne eingeengt zu sein, oder ohne dass Schreibtisch und Co. nicht wirklich adäquat fürs richtige Zocken auf höchstem Niveau sind. Aber auch das Drumherum im Zimmer selbst, angefangen von der richtigen Beleuchtung, über den Stuhl, bis hin zur Chillecke und mehr. Das Gaming-Zimmer sollte perfekt eingerichtet sein, damit man auch ungestört aber ungemein erfolgreich und effektiv zocken kann.


Für Entspannung sorgen - z.B. mit einer Shisha

Mit den richtigen Utensilien sollte man dann zur Entspannung sorgen. Hier bieten sich Dinge wie eine Shisha beispielsweise sehr gut an. Denn diese kann man allein oder mit Freunden gemütlich in den Gaming-Pausen genießen. Denn wer ausgiebig und reichlich zockt, benötigt hin und wieder eine kleine Auszeit. Auf Smoke2U findet man alles, was es braucht für den Genuss der Shisha. Aber auch kleine Snacks für Zwischendurch sind nie verkehrt. Energiedrinks oder auch Energieriegel und Powerriegel aller Geschmacksrichtungen sind immer eine gute Sache, um schnell wieder leistungsfähig zu sein und den Energiehaushalt auf Vordermann bringen zu können.

Schreibtisch, Stuhl und Co.

Es muss nicht immer der High End PC für professionelle Zocker sein und auch nicht eine Vielzahl an großen, aneinandergereihten Monitoren und perfektes Kabelmangement. Grundlegend gibt es eigentlich nur wenige Punkte, die es bei der Ausstattung zu berücksichtigen und zu beachten gibt, die auf einfachste Weise und mit relativ geringen Kosten gehandhabt werden können. Dazu gehören zunächst das Mobilar, die Deko, die Beleuchtung, der PC, oder das Laptop, etwas Gaming Zubehör und zu guter Letzt einige Gadgets. Doch wie genau soll die Zocker-Meile oder Ecke schlussendlich eigentlich aussehen, wenn sie fertig eingerichtet ist? Hierzu sollte man sich ruhig schon im Vorfeld den ein oder anderen Gedanken machen, denn die Geschmäcker sind verschieden und so auch das Angebot für die Einrichtung. Der Schreibtisch und auch er Stuhl sind die beiden Hauptakteure für Zocker, neben der technischen Ausstattung versteht sich.

Hier ist ein nicht allzu üppiger, höhenverstellbarer Tisch ideal. Der kann aus Holz oder Metall, oder auch Glas sein. Bei Glas allerdings ist die Pflege und das Reinigen etwas intensiver, doch optisch kommt der Tisch aus Glas besonders edel daher. Die Schreibtischauflage ist nicht zwingen notwendig für Tastatur und Bildschirm, doch zweckmäßig für Rutschfestigkeit und Standfestigkeit auf jeden Fall. Stühle für Zocker gibt es in Hülle und Füller, hier sollte man auf jeden Fall einen höhenverstellbaren Stuhl auswählen, der mit hohen Armlehnen und einer passenden, verstellbaren Kopfstütze ist.

Raumgestaltung generell

Blumen und Pflanzen stören eigentlich nur und auch zu viel Deko und Klimbim. Am besten klare und nüchterne Linien schaffen, glatte Oberflächen und Wände und ein Schreibtischlicht und Standlicht zur üblichen Deckenbeleuchtung, wenn diese überhaupt notwendig ist. Platz für Konsolen und Spiele, oder auch CDs und Hüllen beispielsweise, wie auch Schubladen für Ersatz-Mäuse, Kabel, USB-Stecker etc. sollten ebenfalls nicht fehlen. Es gibt auch Zocker, die sich ihre Zimmer komplett anders einrichten und gegenteilig, wie mit vielen Palmen und Pflanzen und eine grüne Oase schaffen. Doch da der Geschmack eines Jeden bekanntlich unterschiedlich ist, sind der Fantasie hier dennoch keine Grenzen gesetzt.

Keine Kommentare:

Kommentar posten