Mittwoch, 1. Juli 2015

Just Cause 3 Wahnsinn

Rico Rodriguez ist wieder zurück und auch der neue Teil Just Cause 3 bleibt seinen Vorgängern natürlich treu und bietet die typischen Möglichkeiten und noch viel mehr. Diesmal verschlägt es unseren Helden auf die Heimatinsel der Mutter und diese ca. 643 km² große Insel, trägt den wunderschönen Namen Medici und befindet sich direkt im tropischen Mittelmeerraum. Doch die wunderschöne Insel wird mit brutal Macht vom Diktator General Di Ravello regiert, aber diesen Zustand möchte unser Revolutionär Rico natürlich ändern, und zwar mit Waffengewalt.

Just Cause 3 Logo

Wie schon in den Vorgängern, steht uns ein gigantisches Areal zur Verfügung, um uns auszutoben und wir bewegen uns zu Lande, auf und unter dem Wasser und natürlich auch in der Luft. Dafür stehen uns wie immer auch verschiedene Fahr- und Flugzeuge zur Verfügung. Aber diesmal haben diese Vehikel endlich ein passendes Schadenmodel und es können sogar einzelne Teile des Fahrzeugs eingedrückt oder auch direkt abfallen, bis hin zur kompletten Zerstörung des Vehikels.

Just Cause 3 Explosion

Auch der bekannte und beliebte Greifhaken ist wieder dabei, aber diesmal kann dieses nützliche Gerät sogar mehr, als sich nur von A nach B bewegen zu können, oder auch Gegenstände miteinander verbinden, denn diesmal kann man direkt mehrere Stahlseile verschießen, um damit Gegenstände zu verbinden. Es ist sogar nun möglich den Zug auf den Stahlseile zu erhöhen und somit verschiedenste Kettenreaktion herbeirufen.

Just Cause 3 Heli

Auch der überlebenswichtigen Fallschirm ist wieder dabei, aber diesmal besitzt Rico auch einen nützlichen Wingsuit. Dank des Fallschirms und dem Greifhaken, können wir uns wieder frei in der Welt von Just Cause 3 bewegen und der neue Wingsuit ist eine schöne Alternative, zum schon bekannte Fallschirm und bietet dank der neue Manövrierfähigkeiten, neue und andere Angriffs- und Fluchtmöglichkeiten. Diesmal kann man auch endlich vom Fallschirm aus, mit schweren und Zweihandwaffen schießen, was den Fallschirm zu einer tödlichen Waffe aus der Luft macht.

Just Cause 3 Rico Rodriguez

Just Cause war schon immer für seine übertriebenen Explosionen bekannt und auch dieses mal können wir ganze Gebäude und Komplexe in Schutt und Asche legen. Sogar riesige Talbrücken lassen sich niederreißen, welcher aber über die Zeit wieder aufgebaut werden. Um solch eine Zerstörung zu verursachen, bietet Just Cause 3 viele Möglichkeiten. So können wir nicht nur Fahrzeuge dafür nutzen um die Struktur von Objekten zu schwächen, sondern es steht uns auch ein gewaltiges Waffenarsenal zur Auswahl. Von der einfachen Pistole, bis hin zum Raketenwerfer ist alles dabei.

Just Cause 3 Zerstörung

Gut ausgerüstet geht Rico dann an sein Werk und befreit die Insel vom Propagandaapparat des Diktator General Di Ravello. Der Diktator versucht euch natürlich mit allen Mitteln aufzuhalten und schickt euch seine gut ausgerüstet Armee auf den Hals. Ziemlich schnell wird klar, dass der Diktator mehr als nur die Insel kontrollieren möchte. Just Cause 3 soll noch im Dezember 2015 für PC, XboxOne und PlayStation 4 erscheinen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten