Freitag, 6. März 2015

Wird Apple TV 4 zur Spielekonsole?

Viele Fans der kleinen TV-Box aus dem Haus Apple sind durchaus etwas enttäuscht, dass es in Sachen "Next Gerneration Apple TV" schon länger nichts Neues mehr gibt. Darüber hinaus hat das völlige Fehlen dieses Themas auf den letzten Apple-Events nicht gerade zur Gerüchte-Vermeidung geführt. Auf verschiedenen Blogs, Foren und sonstigen News-Quellen im Web verbreiteten sich die Gerüchte rund um Apple TV 4 rasant.

Apple TV Screenshot


Einige interessante Mutmaßungen um den Nachfolger der TV-Box möchten wir an dieser Stelle nicht vorenthalten.

Mögliche Änderungen am Design


Aktuell umlaufende Gerüchte deuten auf ein flacheres Design als beim Vorgänger-Modell hin, welches sich noch eleganter in das TV-Regal einfügen wird. Auch wird viel spekuliert, ob es Apple TV zukünftig nicht in verschiedenen Farben geben wird. Im Gespräch sind hier:

  • Silber
  • Gold
  • sowie Schwarz

Es könnte also sein, dass man hier Design-technischen einen ähnlichen Weg geht, wie beim iPhone. Dem entsprechend wird auch über einen abgerundeten Chrom-Rand des Gehäuses spekuliert; unter anderem um Apple TV einheitlicher im Vergleich zu anderen Endgeräten aus dem Hause Apple zu gestalten.

Usability-Updates


Verschiedene Berichte weisen darauf hin, dass sich etwas in Sachen Remote Control ändern wird - und zwar gehen viele davon aus, dass sich das bisherige (klassische) Steuerungskonzept in ein Touch-Konzept wandeln wird. Dies lässt eigentlich nur zwei Möglichkeiten zu:

  1. Der Remote-Controller wird gründlich überarbeitet und iPhone-ähnlich.
  2. Die Steuerung erfolgt ausschließlich nur noch per iPhone oder iPod.

Wird Apple TV zu einer richtigen Konsole?


Mit der Steuerungsthematik verwandt ist natürlich auch die Frage aller Fragen: Fühlt sich Apple TV 4 zukünftig zu Höherem berufen?

Eine Spielekonsole aus dem Hause Apple könnte das nächste "Big Thing" sein und den Markt gründlich aufmischen. Kaum einem anderen Unternehmen wird ansonsten zugetraut, auf Augenhöhe mit Microsoft, Sony und Nintendo konkurrieren zu können, bzw. eine weitere Nische zwischen diesen Konsolen zu besetzen. Auf diese Art und Weise könnte das Gesamtportfolio der Apple-Endgeräte endgültig abgerundet und ein neuer Markt erschlossen werden. Von der Frage, ob es nun eine Apple-Konsole in Form von Apple TV 4 geben wird oder nicht, hängt natürlich indirekt auch die Usability-Frage ab, denn vielleicht wird der Remote-Controller auch gleich zu einem Eingabegerät für Games.

Mehr Funktionalität = höherer Preis?


Die mögliche Tatsache, dass Apple TV 4 auch gleichzeitig zu einer Konsole werden könnte und / oder andere neue Funktionalitäten mit sich bringt, könnten nach Einschätzung vieler Analysten durchaus auch zu einem Anstieg des Preises führen. Derzeit kursiert allerdings noch eine recht große Spanne in den Medien - von 100 bis 300 Euro ist die Rede.

Wer sich ein ganzheitliches Bild zum aktuellen Stand der Gerüchte und Mutmaßungen machen möchte, der findet hier weiterführende Informationen zum Apple TV 4. Unter anderem wird dort auch über die künftige strategische Ausrichtung des Gerätes, den möglichen Funktionsumfang, sowie mutmaßliche optische Details berichtet.

Keine Kommentare:

Kommentar posten