Mittwoch, 15. April 2015

Meine Setz-Strategien beim Roulette

Am PC bzw. online zocke ich eigentlich eher selten Roulette, doch im Reallife gehe ich ab und an auch gerne mal ins Casino. Das bevorzugte Spiel ist dabei in der Regel Roulette, da man es am entspanntesten zocken kann und sich dabei am wenigsten konzentrieren muss. So bleibt also die Option, sich beim Spielen ein paar Drinks zu gönnen oder sich mit Leuten zu unterhalten. Unterm Strich muss man also nicht so aufmerksam bleiben wie bei den anderen typischen Casinospielen Poker und Blackjack.

Spielbank in Wiesbaden




Nun habe ich beim Roulette natürlich auch die Erfahrung gemacht, dass das Geld ziemlich schnell weg ist, sofern man willkürlich und ohne System setzt - es sei denn man hat gerade sau viel Glück, was im Casino gelegentlich auch zu beobachten ist, worauf man aber meiner Auffassung nach nicht all zu sehr setzen sollte.

Die Strategien die ich hier vorstelle sind sicherlich keine Anleitung, um einfach so Geld im Casino zu machen ;-) Man kann Sie lediglich dazu nutzen, um im Casino (ob nun Reallife oder auch online)

  • möglichst lange im Spiel zu bleiben
  • mit einer hohen Wahrscheinlichkeit einen geringen bis mittleren Gewinn zu erzielen
  • mit einer geringen Wahrscheinlichkeit alles zu verzocken


Dem entsprechend sollte "alles verzocken" natürlich nicht bedeuten, dass man sich in den finanziellen Ruin stürzt, sondern dass man lediglich eine zuvor definierte Summe verspielt, die man mit ins Casino nimmt und die man (mental gesehen) am besten von vorne herein als "verspielt" betrachtet. Schließlich kostet ein netter Abend an dem man sich in der Stadt betrinkt oder ähnliches auch Geld, also finde ich es auch durchaus vertretbar, ein Budget für den Casino-Besuch einzuplanen, den man eben nicht versäuft, sondern verspielt, was immerhin für einen Nervenkitzel sorgt und keinen Kater am nächsten Morgen mit sich bringt.

Ich möchte an dieser Stelle also einige Roulette-Setzstrageien für verschiedenen große Budgets vorstellen, die ich empfehlen würde. Diese beziehen sich auf einen 2€-Tisch, was in Reallife-Casinos in der Regel der kleinste bzw. Risko-ärmste Tisch ist, den man wählen kann. Natürlich lassen sich die Strategien auch beliebig auf andere Einsätze übertragen. Außerdem möchte ich empfehlen, nur den French-Roulette-Tische zu nutzen, da es hier nur eine 0 gibt und dem entsprechend die Gewinnchancen minimal höher sind als beim American-Roulette.

In den folgenden Tabellen werde ich die Begriffe "Halb", "Eindrittel" und "Zweidrittel" verwenden. Falls unklar ist was ich damit meine:

Halb ist zum Beispiel sowas:
Roulette-Strategie 50/50


 






Alternativ lassen sich auch alle anderen 50 / 50 Chancen nutzen.


Eindrittel ist zum Beispiel der Bereich "erstes Dutzend":
Roulette-Strategie Eindrittel








Alternativ natürlich auch die anderen zwei Dutzend oder eines der drei Felder ganz rechts am Rand, die jeweils die waagerecht dargestellten Zahlenreihen repräsentieren, die insgesamt auch jeweils ein Drittel der Gesamtzahlen darstellen.


Zweidrittel wäre zum Beispiel sowas hier:
Roulette-Strategie Zweidrittel








Also einfach zwei Dutzend auswählen. Aber bitte nicht die waagerechte Ebene sowie die am rechten Rand des Tisches mixen, sonst gehen die folgenden Strategien so nicht auf.


Die folgenden Strategien könnt ihr euch auch über diesen Link downloaden, ausdrucken und mit ins Casino nehmen (oder vor den Rechner legen). So habt Ihr dann immer den Überblick.

Relativ riskantes Spiel für den kleinen Geldbeutel (52 € erforderlich)


Stufe Einsatz bisherige Verluste Gewinn Gesamtgewinn
1 2 auf Halb 0,00 € 2,00 € 2,00 €
2 2 auf ein Drittel 2,00 € 4,00 € 2,00 €
3 6 + 6 auf zwei Drittel 4,00 € 6,00 € 2,00 €
4 18 + 18 auf Zweidrittel 16,00 € 18,00 € 2,00 €
Kapital
52,00 €


Leider schließt es sich irgendwie aus, mit wenig Kapital im Casino eine relativ sichere Kiste zu fahren. Für 52 € kann man aber mit dieser Strategie immerhin so lange spielen, bis man vier mal hintereinander erhebliches Pech hatte. Solange das nicht passiert, gewinnt man 2 € pro Durchgang.

Schlichtes Eindrittel-Spiel (100€ erforderlich)


Stufe Einsatz bisherige Verluste Gewinn Gesamtgewinn
1 2 auf ein Drittel 0,00 € 4,00 € 4,00 €
2 2 auf ein Drittel 2,00 € 4,00 € 2,00 €
3 2 auf ein Drittel 4,00 € 4,00 € 0,00 €
4 4 auf ein Drittel 6,00 € 8,00 € 2,00 €
5 6 auf ein Drittel 10,00 € 12,00 € 2,00 €
6 10 auf ein Drittel 16,00 € 20,00 € 4,00 €
7 14 auf ein Drittel 26,00 € 28,00 € 2,00 €
8 24 auf ein Drittel 40,00 € 48,00 € 8,00 €
9 36 auf ein Drittel 64,00 € 72,00 € 8,00 €
Kapital
100,00 €


Ich finde, 100€ im Casino ggf. zu verspielen kann man noch gut vertreten... Damit ist dann auch diese Strategie möglich, bei der es darum geht, immer auf eine Eindrittel-Chance zu setzen und Schritt-Weise zu erhöhen, wenn das Ereignis nicht eintrifft. Nur wenn neun Mal hintereinander nicht das entsprechende Drittel kommt, hätte man das Gesamtkapital von 100€ verspielt. Im Gegensatz zur vorherigen Strategie sind hier die Gewinnaussichten pro Durchgang potenziell auch etwas höher.

Schlichtes Zweidrittel-Spiel für den großen Geldbeutel (504 € erforderlich)


Stufe Einsatz bisherige Verluste Gewinn Gesamtgewinn
1 2 + 2 auf Zweidrittel 0,00 € 2,00 € 2,00 €
2 6 + 6 auf Zweidrittel 4,00 € 6,00 € 2,00 €
3 18 + 18 auf Zweidrittel 16,00 € 18,00 € 2,00 €
4 56 + 56 auf Zweidrittel 52,00 € 56,00 € 4,00 €
5 170 + 170 auf Zweidrittel 164,00 € 170,00 € 6,00 €
Kapital
504,00 €


Was mit einem Drittel geht, geht mit viel mehr Geld natürlich auch auf zwei Dritteln. Bei dieser Setz-Strategie hat man nur 5 Progressions-Stufen, dafür ist bei jeder einzelnen Stufe die Wahrscheinlichkeit das man daneben liegt und in die nächsthöhere Stufe wechseln muss sehr gering und die Wahrscheinlichkeit, dass man die gesamten 504 € riskieren muss (Stufe 5) oder gar verspielt pro Durchgang (rechnerisch gesehen) ein extrem seltenes Ereignis. Über 500 € im Casino zu riskieren ist jedoch schon eine Hausnummer, weswegen ich eigentlich von dieser Strategie absehe. Was man jedoch machen kann, ist zum Beispiel, erst mit der 100€-Eindrittel-Strategie zu starten und für den Fall, dass man damit auf 504 € gekommen ist, auf Zweidrittel umzusteigen und von da an eine sicherere Nummer zu fahren.

Gemixte Strategie (270 € erforderlich)


Stufe Einsatz bisherige Verluste Gewinn Gesamtgewinn
1 2 auf Halb 0,00 € 2,00 € 2,00 €
2 2 auf ein Drittel 2,00 € 4,00 € 2,00 €
3 2 auf ein Drittel 4,00 € 4,00 € 0,00 €
4 4 auf ein Drittel 6,00 € 8,00 € 2,00 €
5 12 auf Halb 10,00 € 12,00 € 2,00 €
6 24 + 24 auf Zweidrittel 22,00 € 24,00 € 2,00 €
7 100 + 100 auf Zweidrittel 70,00 € 100,00 € 30,00 €
Kapital
270,00 €


Zum Schluss möchte ich noch eine etwas abwechslungsreichere Variante vorstellen, bei der man zwischen verschiedenen Setz-Wahrscheinlichkeiten hin- und herswitcht. 270 € an einem Casino-Abend zu riskieren ist zwar schon etwas grenzwertig, aber auf dieser Weise ist das Spiel nicht so einseitig und man muss nicht andauernd das gleiche tun.

Strategien mixen


Generell kann es auch ganz interessant sein, sich von der günstigeren Einstiegsstrategie zur jeweils "teureren" vorzuarbeiten, also die Setzstrategien immer wieder zu wechseln und so mehr Variation im Spiel zu haben. Außerdem führt man auf diese Art und Weise jeden, der versuchen würde, der Setz-Strategie zu folgen, vollends in die Irre.

Offline oder online?


Am meisten Spaß macht mir persönlich das Roulette-Spielen im echten Casino im Reallife. Besonders empfehlen kann ich da die Spielbank in Wiesbaden oder das Dortmunder Casino von Westspiel. Das Wiesbadener Casino ist insgesamt sehr weitläufig, edel und beeindruckend. Das Casino in Dortmund jedoch einfach günstiger (für mich) gelegen und auch ganz gut. Wer lieber online spielen möchte, der sollte die verschiedenen Anbieter gut vergleichen und am besten schauen, wo er einen Casniobonus als Neukunde kassieren kann. Derartiges ist so in der Regel nur im Internet möglich.

Kommentare:

  1. Interessante Strategie... So kann man zumindest den Verlust hinauszögern ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich würde mit maximal 100€ reingehen!

    AntwortenLöschen
  3. Was ist denn, wenn man jetzt noch viel mehr Geld nimmt und entsprechend mehr Stufen in solche Setz-Strategien mit einbaut? Wird das Casino dann zur sicheren Kiste??

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Georg, da habe ich gerne Stellung zu genommen: http://www.games-report.de/2015/05/roulette-progressiv-spielen-kann-auch.html

      Löschen