Dienstag, 7. Oktober 2014

Alien Isolation - Horror-Spiel erster Klasse

Alien Isolation ist endlich draußen und bereits jetzt spalten sich die Meinungen zu diesem Spiel. Die eine Seite von Spielern feiert diese Spiel und sind geradezu begeistert und die andere Seite würde das Spiel niemals anfassen. Das mag einmal daran liegen, dass Alien Isolation ein Horror-Spiel ist und wie kein andere Spiel es versteht, den Spieler in Angst und Schrecken zu versetzten, aber ein weitere Punkt, warum einiger Spieler, Alien Isolation nicht anfassen würden, ist der Frust-Faktor in diesem Spiel. Denn kaum ein Spiel ist härter und unfairer als Alien Isolation.

Alien Isolation Logo

Im Gegensatz zu den Vorgänger Alien-Spielen, gibt es bei Alien Isolation nur ein einziges Alien, aber dennoch ist dieses Alien, einer der härtesten Gegner überhaupt. Denn dieses Alien macht eine erbarmungslose Jagd auf uns und um zu überleben, müssen wir uns verstecken und verteidigen. Selbst mit einem mächtigen Flammenwerfer, können wir dieses Alien nur für kurz Zeit in die Flucht schlagen.

Alien Isolation Alien

Man Spielt die Protagonistin Amanda Ripley, die Tochter von Alien Jägerin Ellen Ripley, welche bekannt ist aus den ersten vier Alien Filmen von 1979 bis 1997, gespielt von der US-Darstellerin Sigourney Weaver. Zeitlich spielt Alien Isolation zwischen dem Filmen Alien und Aliens: Die Rückkehr und 15 Jahre nach verschwinden von Ellen Ripley, erhält die Tochter eine Nachricht, dass der Flugschreiber, auf dem die Mutter war, auf einer verlassenen Station gefunden wurde. Amanda macht sich soft auf den Weg um dieser Spur nachzugehen und stellt ziemlich schnell fest, dass die Station Sevastopol, gar nicht mal so verlassen ist. Neben den für uns unbesiegbaren Alien, gibt es noch Plünderer, die uns nicht gerade freundlich gesonnen sind und Androiden, welche penibel die Stadion Vorschriften umsetzen, notfalls auch mit tödlicher Gewalt.

Alien Isolation Radar

Die Aufgabe ist einfach - Überleben. Man muss ich den Weg durch die Station bahnen um eventuell eine weitere Spur zu Ellen Ripley zu finden. Dabei macht aber das Alien Jagd auf uns und wir müssen versuchen, diesem Alien aus dem Weg zu gehen, b.z.w. uns zu verstecken oder auch versuchen, dieses abzulenken. Dabei können wir uns in Schränken, Schächten oder auch unter Tischen verstecken und hoffen, das uns das Alien nicht bemerkt. Das Besondere ist, dass sich das Alien immer anders verhalten wird, da es über eine eigene Intelligenz besitzt und auf Situationen immer anderes reagiert. So reagiert das Alien z.B. auf laute Geräusche oder das öffnen von Türen und passt seine Strategie an, um uns an der nächsten Ecke zu überraschen. Eine Begegnung mit dem Alien ist immer tödlich. Aber ganz Hilflos sind wir auch nicht, da wir verschiedene Elemente wie z.B. Alarmanlagen oder selbst hergestellten Objekte nutzen können, um das Alien abzulenken oder gar in eine Richtung locken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten