Montag, 22. Dezember 2014

Tischtennis-Manager Weihnachts-Update

Es gibt viele Manager-Spiele, vom Fußball-Manager, bis hin zum Tour de France Manager, doch es gibt kaum Manager-Spiele für Tischtennis. Falsch! Denn es gibt das Browserspiel Tischtennis-Manager und dieses wird nun ein neues Update bekommen. Diese Update wird zu Weihnachten eingespielt und bring ganz neue Features mit sich. Doch bevor wir zum neuen Update kommen, sollten wir erst mal erklären, worum es bei Tischtennis-Manager geht und welche Möglichkeiten man hat.

Tischtennis-Manager Logo


Wie der Name es schon sagt, spielt man einen Manager eines Tischtennis-Teams. So muss man, seinen Spielern auch eine Position im Team zuweisen. Unter den Positionen gibt es auch eine Zusammenstellung für ein Doppel-Spiel. Danach sollte man die Taktik der einzelnen Spieler, entsprechend ihrer Werte und Leistungen einstellen. Auch die Ausstattung der Spieler kann verändert und verbessert werden, indem man neue Tischtennis-Schläger kauf, b.z.w. sich selber zusammenstellt. Dies kostet aber natürlich Geld und daher sollte man nach Sponsoren Ausschau halten. Es gibt Tages-Sponsoren, Season-Sponsoren und Tabellenplatz-Sponsoren und alle bieten unterschiedliche Prämien an. Daher sollte man seine Sponsorenverträge öfter überprüfen und gegebenenfalls neue Sponsoren suchen.

Tischtennis-Manager Menü

Man kann das verdiente Geld, in die Spieler investieren, oder auch Personal einstellen, wie z.B. Trainer, die unsere Spieler verbessern. Aber auch der Ausbau der eigenen Halle ist möglich. So kann man mehr Sitzplätze bauen lassen und mehr Eintrittskarten für Turnieren verkaufen.

Tischtennis-Manager Spieler

Das neue Winterupdate von Tischtennis-Manager liefert viele neue Features, welche das Spielgeschehen noch tiefer machen. So ist es nun möglich, in der Saisonpause, eigene Spieler zu verleihen oder auch selber, andere Spieler zu leihen. Zusätzlich ist es möglich, den "Extremen Angriff", vertraglich zu unterbinden, damit ihr am Ende der Verleih-Zeit, keine ausgepowerten Spieler zurück bekommt. Auch ein Schwarzmarkt ist hinzugekommen, wo man sich für echtes Geld, spezielle Hölzer, Spieler und Personal kaufen kann. Generell wurde viel am Aussehen und der Übersichtlichkeit des Spiels gearbeitet und wichtige Informationen sind nun einfacher zu finden. Auch das Einladen von Freunden und Bekannten wird nun entlohnt.

Tischtennis-Manager Training

Wir sind echt positive Überrascht vom Tischtennis-Manager und hoffen, dass unser Team "Games-Report", am Ende der Season, oben steht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen