Freitag, 5. Dezember 2014

Toribash schlägt zu

Entwickelt wurde dieses Spiel bereits im März 2006 von Hampus Söderström und ist ein Third-Person 3D Kampfsport-Simulation Spiel. Das Besondere an diesem Spiel, ist die Möglichkeit, Gelenke des Körpers zu steuern. Man kann die einzelnen Gelenke Befehle erteilen, wie z.B. anziehen, wegdrücken und locker lassen und greifen. Diese Möglichkeiten lassen unsere Spielfigur, die kuriosesten Bewegungsabläufe durchführen.

Toribash Logo


Für Toribash gibt es viele verschiedenen Spielmodi, in denen nicht nur Kampfsport betrieben wird, sondern auch Geschicklichkeitsaufgaben angeboten werden. Obwohl es verschiedenen Modi wie, z.B. Parkour und Treppen fallen gibt, ist der Hauptbestandteil von Toribash, die Kampfkunst. Dabei kann es bei diesem Spiel recht brutal zu Sache gehen, denn es ist in gewissen Modi möglich, Gelenke und Glieder zu brechen oder auch abzureisen. Dabei spritzt sogar etwas Blut. Doch es hört sich schlimmer an, als es ist, da die Spielfiguren eher aussehen wie Crashdummies.

Toribash Attack

Es gibt zwar ein kleines Tutorial, welches uns die ersten Bewegungen und Angriffe zeigt, doch der Einstieg in das Spiel ist dennoch relativ schwer, denn die gegnerischen Spieler sind meistens echte Profis in diesem Spiel und man verliert ziemlich häufig am Anfang. Doch mit etwas Übung und Glück schafft man es dann noch den ersten Gegner zu besiegen und erlernt so auch neue Bewegungsabläufe, die man dann auch stetig verfeinert.

Toribash Move

Doch solche artistische Bewegungsabläufe wie in machen Youtube Videos, bekommen wir leider noch nicht hin, wissen aber, das diese möglich sind. Diese Youtube Video zeigen die übertriebene Möglichkeiten von Toribash. Wir sind aber schon zufrieden, wenn wir den Gegner nicht nur besiegen, sonder diesem auch mit einem coolen Angriff, den Kopf abreisen. So entwickelt man seine Angriffe und Verteidigung, von Kampf zu Kampf weiter und tritt dabei gegen immer stärkere Gegner an.

Toribash Kick

Keine Kommentare:

Kommentar posten