Montag, 9. Februar 2015

Minecraft soll in der Türkei verboten werden?

So zumindest die Aussage der Online-Zeitschrift dtj-online. Das türkischen Ministeriums für Familie und Soziales, soll nun prüfen, ob Minecraft wirklich Gewalt gegen Frauen verstärkt. Im Hintergrund steht der politische Plan, dass Gewalt gegen Frauen versteckt bekämpft werden soll und dies gilt nun mal auch in Computerspielen. Sollten die Gerüchte war sein, könnte Minecraft auf der schwarzen Verboten-Liste der Türkei landen und das Spielen von Minecraft, wäre nicht nur verboten, sondern auch strafbar.

Minecraft Logo

Wo kommen wir da nur hin, wenn Minecraft als brutales und gewaltförderndes Spiele zählen würde? Minecraft wurde schon öfter und zu Recht, als Familie-Spiel bezeichnet und unsere Meinung nach, gibt es wesentlich brutalere Spiele, die ganz offensichtlich Gewalt zeigen und anbieten. So z.B. GTA 5 oder auch Skyrim. Bevor man also nach Gewalt in Minecraft sucht, sollte man sich vorher anderen Titeln widmen.

Minecraft Steve

Doch leider sind bei dem türkischen Ministeriums für Familie und Soziales, mehrere Beschwerden über Minecraft eingegangen, dass diese nun mal dazu verpflichtet sind, diesen Beschwerden nachzugehen. Sollte das Ministerium nun Anzeichen für überhöhte Gewalt feststellen, so könnten diese ein Verbot vor Gericht fordern. Aber auch der Verkauf von Minecraft an Microsoft, hat damals eine Diskussion in der USA, über die Gewalt im Spiel ausgelöst, jedoch kam man schnell zum Ergebnis, dass Minecraft kein brutales und gewaltförderndes Spiele ist.

Minecraft Haus

Wir halten euch natürlich weiter auf dem Laufenden und verfolgen dieses Thema natürlich weiter.

Keine Kommentare:

Kommentar posten